Curling:Abstieg in Gruppe drei

Curling - Winter Olympics Day 3

Der letzte Olympiaauftritt? Die deutschen Curler mit Skip John Jahr bei den Winterspielen in Sotschi 2014.

(Foto: Clive Mason/Getty Images)

Die Spitzensportreform hat die erste Sportart nach dem neuen Verfahren eingestuft, nun steht der gesamte Sport vor einem Präzedenzfall: Sollte den Curlern die Förderung entzogen werden, müssen viele andere Sparten das Schlimmste befürchten.

Von Johannes Aumüller

Vor ein paar Wochen ging bei den Verantwortlichen des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) ein unangenehmer Brief ein. Der Absender war die Geschäftsstelle eines seit 2017 existierenden Gremiums namens "Potas", und der Inhalt ließ sich so zusammenfassen: Die deutschen Curler müssen fürs nächste Jahr erhebliche Mittelkürzungen befürchten. Und das, "obwohl wir schon in einer schwierigen Lage sind", wie Verbandschef Bernhard Mayr sagt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FDP
Wir sind so frei
Vintage couple hugs and laughing; alles liebe
Hormone
"Die Liebe ist eine Naturgewalt, der wir uns nicht entgegenstellen können"
neuanfang
Liebeskummer
"Wer sich selbst kennt, hat einen riesigen Vorteil in Liebesbeziehungen"
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Young Woman in Bed with Insomnia; Besser schlafen
Besser schlafen
"Es entsteht ein Negativstrudel"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB