bedeckt München 21°

Curling:Abstieg in Gruppe drei

Curling - Winter Olympics Day 3

Der letzte Olympiaauftritt? Die deutschen Curler mit Skip John Jahr bei den Winterspielen in Sotschi 2014.

(Foto: Clive Mason/Getty Images)

Die Spitzensportreform hat die erste Sportart nach dem neuen Verfahren eingestuft, nun steht der gesamte Sport vor einem Präzedenzfall: Sollte den Curlern die Förderung entzogen werden, müssen viele andere Sparten das Schlimmste befürchten.

Vor ein paar Wochen ging bei den Verantwortlichen des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) ein unangenehmer Brief ein. Der Absender war die Geschäftsstelle eines seit 2017 existierenden Gremiums namens "Potas", und der Inhalt ließ sich so zusammenfassen: Die deutschen Curler müssen fürs nächste Jahr erhebliche Mittelkürzungen befürchten. Und das, "obwohl wir schon in einer schwierigen Lage sind", wie Verbandschef Bernhard Mayr sagt.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Roberto Saviano im Interview
"Wie schwierig es heute ist, jung zu sein"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Ökologie
Wie Klimaschutz der Natur schadet
Teaser image
Verdachtsfälle in Kita
Hinter dem Häuschen