bedeckt München

Champions League im Überblick:Viel Mühe für Barca

Erst in den Schlussminuten sichert sich Barcelona den ersten Gruppenplatz, Arsenal verliert sein erstes Spiel, für Lüttich trifft der Torhüter. Der Spieltag im Überblick.

24 Bilder

liverpool reuters

Quelle: SZ

1 / 24

Gruppe E

Der FC Liverpool (rote Trikots) hatte bereits vor dem letzten Spieltag keine Chance mehr auf ein Weiterkommen - wollte sich aber immerhin mit einem Unentschieden aus der Champions League verabschieden. Das gelang nicht, in der Schlussminute erzielte Florenz gar das 2:1.

FC Liverpool - AC Florenz 1:2 (1:0) Schiedsrichter: Skomina (Slowenien) Zuschauer: 41.000 Tore: 1:0 Benayoun (43.), 1:1 Jørgensen (63.), 1:2 Gilardino (90.+2)

Foto: Reuters

lyon reuters

Quelle: SZ

2 / 24

Nach dem Sieg von Florenz musste Olympique Lyon alle Hoffnungen auf den ersten Gruppenplatz begraben. Da nutzte es auch nichts, dass Bafetimbi Gomis (rechts) und seine Mitspieler ein 4:0 herausschossen.

Olympique Lyon - VSC Debrecen 4:0 (2:0) Schiedsrichter: Meyer (Burgdorf) Zuschauer: 37.000 Tore: 1:0 Gomis (25.), 2:0 Bastos (44.), 3:0 Pjanic (59.), 4:0 Cissokho (77.)

Die Tabelle der Gruppe E: 1. AC FLORENZ 6 5 0 1 14: 7 15 2. OLYMPIQUE LYON 6 4 1 1 12: 3 13 3. FC Liverpool 6 2 1 3 5: 7 7 4. VSC Debrecen 6 0 0 6 5:19 0

Foto: Reuters

dynamo kiew fc barcelona

Quelle: SZ

3 / 24

Gruppe F

Früher Schock für Barcelona: Im Auswärtsspiel bei Dynamo Kiew lagen die Katalanen nach einem Treffer von Artjom Milewskij früh mit 0:1 zurück. Selbst mit einer 0:1-Niederlage wäre Barca zwar für die nächste Runde qualifizeirt gewesen, doch der Mannschaft ...

Foto: Reuters

dynamo kiew fc barcelona

Quelle: SZ

4 / 24

... von Josip Guardiola war die Erleichterung anzumerken, als Xavi (im Bild) ausglich und somit den Achtelfinal-Einzug sicherte - und erst recht, als Messi kurz vor Schluss das 2:1 erzielte.

Dynamo Kiew - FC Barcelona 1:2 (1:1) Schiedsrichter: Webb (England) Zuschauer: 25.000 Tore: 1:0 Milewskij (2.), 1:1 Xavi (33.), 1:2 Messi (84.)

Foto: AFP

Samuel Eto'o afp

Quelle: SZ

5 / 24

So wie Barcelona musste auch Inter Mailand vor dem letzten Gruppenspiel noch um den Achtelfinal-Einzug zittern. Gegen Rubin Kasan hätte unter Umständen sogar ein Remis zu wenig sein können. In der ersten Hälfte gelang den Mailändern die 1:0-Führung durch Samuel Eto'o. Und als ...

Foto: AFP

balotelli

Quelle: SZ

6 / 24

... Mario Balotelli zum 2:0 einschoss, war der Sieg der Italiener unter Dach und Dach. Mit Ach und Krach also qualifizierten sich aus dieser Gruppe die haushoch favorisierten Klubs Barcelona und Inter fürs Achtelfinale.

Inter Mailand - Rubin Kasan 2:0 (1:0) Schiedsrichter: Vink (Niederlande) Zuschauer: 40.000 Tore: 1:0 Eto'o (31.), 2:0 Balotelli (64.)

Die Tabelle der Gruppe F: 1. FC BARCELONA 6 3 2 1 7:3 11 2. INTER MAILAND 6 2 3 1 7:6 9 3. Rubin Kasan 6 1 3 2 4:7 6 4. Dynamo Kiew 6 1 2 3 7:9 5

Foto: AP

kanoute afp

Quelle: SZ

7 / 24

Gruppe G

Vom Elfmeterpunkt aus brachte Kanoute den FC Sevilla in Führung. Danach agierten die Spanier schön, aber ohne weiteren Torerfolg. Ihnen wurde es aber auch einfach gemacht, weil der Gegner aus Glasgow ohne rechte Motivation spielte; er stand schon vor der Partie als Gruppenletzter fest.

FC Sevilla - Glasgow Rangers 1:0 (1:0) Schiedsrichter: Layec (Frankreich) Zuschauer: 30.000 Tor: 1:0 Kanouté (8./Foulelfmeter)

Foto: AFP

vfb stuttgart ap

Quelle: SZ

8 / 24

Mit einem furiosen Auftakt und drei Toren in elf Minuten legte der VfB Stuttgart den Grundstein fürs Weiterkommen ins Achtelfinale. Sowohl Pawel Pogrebnjak (links) als auch Ciprian Marcia (rechts) schossen ein Tor.

VfB Stuttgart - Unirea Urziceni 3:1 (3:0) Schiedsrichter: Kassai (Ungarn) Zuschauer: 37.000 Tore: 1:0 Marica (5.), 2:0 Träsch (8.), 3:0 Pogrebnjak (11.), 3:1 Semedo (46.)

Die Tabelle der Gruppe G: 1. FC SEVILLA 6 4 1 1 11: 4 13 2. VFB STUTTGART 6 2 3 1 9: 7 9 3. Unirea Urziceni 6 2 2 2 8: 8 8 4. Glasgow Rangers 6 0 2 4 4:13 2

Foto: AP

olmypiakos piräus afp

Quelle: SZ

9 / 24

Gruppe H

Der FC Arsenal (im Bild Kerrea Gilbert, links) hatte noch die Möglichkeit, die Gruppenphase als beste teilnehmende Mannschaft zu erreichen - musste stattdessen gegen Olympiakos Piräus aber die erste Niederlage des Jahres auf europäischem Parkett hinnehmen.

Olympiakos Piräus - FC Arsenal 1:0 (0:0) Schiedsrichter: Batista (Portugal) Zuschauer: 30.000 Tor: 1:0 Leonardo (47.)

Foto: AFP

lüttich reuters

Quelle: SZ

10 / 24

Kurioses Ende: Torhüter Sinan Bolat von Standard Lüttich erzielte für seinen Klub im Duell mit AZ Alkmaar in der Nachspielzeit das 1:1 (0:1) und köpfte die Lütticher damit in die Europa League.

Die Tabelle der Gruppe H: 1. FC ARSENAL 6 4 1 1 12:5 13 2. OLYMPIAKOS PIRÄUS 6 3 1 2 4:5 10 3. Standard Lüttich 6 1 2 3 7:9 5 4. AZ Alkmaar 6 0 4 2 4:8 4

Foto: Reuters

butt reuters

Quelle: SZ

11 / 24

Gruppe A

Ein seltenes Bild: Bayerns Torwart Jörg Butt lässt sich von seinen Mitspielern für ein Tor bejubeln. Per Elfmeter glich der Schlussmann die frühe Turiner Führung aus und legte somit den Grundstein für den überraschend deutlichen 4:1-Sieg der Bayern.

Juventus Turin - Bayern München 1:4 (1:1) Turin: Buffon - Martin Caceres, Legrottaglie, Cannavaro, Grosso - Camoranesi, Felipe Melo (80. Giovinco), Marchisio - Diego (65. Amauri) - Trezeguet, Del Piero (46. Poulsen). - Trainer: Ferrara München: Butt - Lahm, van Buyten, Demichelis, Badstuber - Müller, van Bommel, Schweinsteiger, Pranjic (73. Robben) - Gomez, Olic (79. Timoschtschuk). - Trainer: van Gaal Schiedsrichter: Busacca (Schweiz) Zuschauer: 27 044 (ausverkauft) Tore: 1:0 Trezeguet (19.), 1:1 Butt (30./Foulelfmeter), 1:2 Olic (52.), 1:3 Gomez (83.), 1:4 Timoschtschuk (90.+2) Gelbe Karten: - / Demichelis, Pranjic, Schweinsteiger

Foto: Reuters

girondins bordeaux jussie ap

Quelle: SZ

12 / 24

Girondins Bordeaux hatte schon in den fünf bisherigen Vorrundenspielen starke Leistungen gezeigt, für die Franzosen ging es noch alleine um den inoffiziellen Titel "beste Vorrundenmannschaft". Schon früh sorgte Jussie (vorne) für das 1:0, danach aber ...

Foto: AP

girondins bordeaux getty

Quelle: SZ

13 / 24

... ließ es Bordeaux (im Bild Jorge Texeira, links) deutlich ruhiger angehen.

Maccabi Haifa - Girondins Bordeaux 0:1 (0:1) Schiedsrichter: Eriksson (Schweden) - Zuschauer: 36 000 Tor: 0:1 Jussie (13.) Gelbe Karten: Culma / -

Die Tabelle der Gruppe A: 1. Girondins Bordeaux 6 5 1 0 9:2 16 2. Bayern München 6 3 1 2 9:5 10 3. Juventus Turin 6 2 2 2 4:7 8 4. Maccabi Haifa 6 0 0 6 0:8 0

Foto: Getty

zska moskau sergej ignaschewitsch

Quelle: SZ

14 / 24

Gruppe B

ZSKA Moskau musste gegen Besiktas Istnabul kurzfristig auf zwei wichtige Spieler verzichten: Die beiden Verteidiger Sergej Ignaschewitsch (im Bild) und Alexej Beresuzki wurden bei Dopingkontrollen nach dem 3:3 bei Manchester United am 3. November positiv auf ein Stimulans getestet und deshalb nun suspendiert. Doch ZSKA ...

Foto: dpa

zska moskau krasic

Quelle: SZ

15 / 24

... ließ sich davon nicht beirren und spielte gut: Milan Krasic (links), der schon in den vergangenen Spielen einer der besten Moskauer war, erzielte das 1:0. Am Ende hieß es 2:1.

Besiktas Istanbul - ZSKA Moskau 1:2 (0:1) Schiedsrichter: Hansson (Schweden) - Zuschauer: 20 000 Tore: 0:1 Krasic (41.), 1:1 Bobô (86.), 1:2 Aldonin (90.+5) Gelbe Karten: Fink, Sivok, Toraman / Krasic, Mamajew, Odiah

Foto: AP

michael owen getty

Quelle: SZ

16 / 24

Manchesters Angreifer Michael Owen (links) spielte Schicksal für den VfL Wolfsburg: Drei Tore erzielte der Engländer beim Sieg in Wolfsburg, der deutsche Meister ist draußen.

VfL Wolfsburg - Manchester United 1:3 (0:1) Wolfsburg: Benaglio - Riether, Ricardo Costa, Barzagli, Schäfer - Josue - Hasebe (72. Ziani), Gentner - Misimovic - Grafite (72. Dejagah), Dzeko. - Trainer: Veh Manchester: Kuszczak - Park, Fletcher, Carrick, Evra - Nani (74. Valencia), Gibson, Scholes, Welbeck (74. Obertan) - Anderson - Owen. - Trainer: Ferguson Schiedsrichter: Bjorn Kuipers (Niederlande) Tore: 0:1 Owen (44.), 1:1 Dzeko (56.), 1:2 Owen (83.), 1:3 Owen (90.+1) Zuschauer: 26.490 (ausverkauft)

Die Tabelle der Gruppe B: 1. Manchester United 6 4 1 1 10:6 13 2. ZSKA Moskau 6 3 1 2 10:10 10 3. VfL Wolfsburg 6 2 1 3 9:8 7 4. Besiktas Istanbul 6 1 1 4 3:8 4

Foto: Getty

cristiano ronaldo ap

Quelle: SZ

17 / 24

Gruppe C:

Perfekte Kopfballhaltung: Cristiano Ronaldo erzielte bei Olympique Marseilla das 1:0 für Real Madrid - schon in der fünften Minute. Kurz danach glich...

Foto: AP

lucho gonzalez

Quelle: SZ

18 / 24

... Lucho Gonzalez (links) für Marseille aus, doch die Hoffnungen der Franzosen aufs Achtelfinale waren dahin, als Albiol nach einer guten Stunden zum 2:1 für die Madrilnen erhöhte.

Olympique Marseille - Real Madrid 1:3 (1:1) Schiedsrichter: Stark (Ergolding) - Zuschauer: 54 000 Tore: 0:1 Cristiano Ronaldo (5.), 1:1 Lucho (11.), 1:2 Albiol (60.), 1:3 Cristiano Ronaldo (80.) Besonderes Vorkommnis: Lucho (Olympique Marseille) verschießt Foulelfmeter (69.) Gelbe Karten: Brandão, Heinze / Casillas, Higuain, Xabi Alonso

Foto: AFP

ac mailand ap

Quelle: SZ

19 / 24

Beinahe wäre mit dem AC Mailand der nächste italienische Klub ausgeschieden. Im Spiel beim FC Zürich (im Bild Silvan Aegerter, rechts) lag AC zunächst mit 0:1 zurück, doch dann sorgte ...

Foto: AP

ac mailand afp

Quelle: SZ

20 / 24

... in der zweiten Hälfte Ronaldinho (vorne) für das 1:1. Mit viel Glück zitterten sich die Mailänder in die nächste Runde.

FC Zürich - AC Mailand 1:1 (1:0) Schiedsrichter: Proença (Portugal) - Zuschauer: 24 000 Tore: 1:0 Gajic (29.), 1:1 Ronaldinho (65./Foulelfmeter) Gelbe Karten: Barmettler / Abate, Seedorf Rote Karten: Rochat (63./Notbremse) / -

Die Tabelle der Gruppe C: 1. Real Madrid 6 4 1 1 15:7 13 2. AC Mailand 6 2 3 1 8:7 9 3. Olympique Marseille 6 2 1 3 10:10 7 4. FC Zürich 6 1 1 4 5:14 4

Foto: AFP

Bruno Alves  porto

Quelle: SZ

21 / 24

Gruppe D:

Der FC Porto spielte n in dem bedeutungslos gewordenen letzten Gruppenspiel gegen Atletico Madrid stark. Bereits nach zwei Minuten traf Bruno Alves zur 1:0-Führung für die Portugiesen, und nur ...

Foto: Getty

falcao porto

Quelle: SZ

22 / 24

... vier Minuten später erhöhte Falcao auf 2:0. Am Ende setzten sie noch einen Treffer drauf.

Atlético Madrid - FC Porto 0:3 (0:2) Schiedsrichter: Lannoy (Frankreich) Zuschauer: 35 000 Tore: 0:1 Bruno Alves (2.), 0:2 Falcão (14.), 0:3 Hulk (76.) Gelbe Karten: Agüero, Juanito, Simão / Guarin

Foto: AFP

Marcon Zawlakow  chelsea

Quelle: SZ

23 / 24

Das bereits vor diesem Spieltag qualifizierte Chelsea wurde überrascht von Außenseiter Apoel Nikosia. Marcon Zawlakow (orangenes Trikot) erzielte früh das 1:0 für Apoel Nikosia. Danach ...

Foto: AFP

essien chelsea

Quelle: SZ

24 / 24

... drehten die Briten (im Bild Michael Essien) das Spiel und führten bald. Doch am Ende entführten die Zyprer überraschend einen Punkt.

FC Chelsea - Apoel Nikosia 2:2 (2:1) Schiedsrichter: Trefoloni (Italien) Zuschauer: 37 000 Tore: 0:1 Zewlakow (6.), 1:1 Essien (19.), 2:1 Drogba (26.), 2:2 Mirosavljevic (87.) Gelbe Karten: Schirkow / Poursaetides

Die Tabelle der Gruppe D: 1. FC Chelsea 6 4 2 0 11:4 14 2. FC Porto 6 4 0 2 8:3 12 3. Atlético Madrid 6 0 3 3 3:12 3 4. APOEL Nikosia 6 0 3 3 4:7 3

Foto: Getty

Zur SZ-Startseite