bedeckt München

Bundesliga: Vertragslose Profis:"Torwart, ehemals Nachfolger von Kahn, sucht Verein ..."

In wenigen Tagen beginnt die neue Saison - und noch immer suchen einige Spieler einen Verein. Hier sind die Bewerbungsmappen.

12 Bilder

-

Quelle: AFP

1 / 12

In wenigen Tagen beginnt die neue Saison - und noch immer suchen einige Spieler einen Verein. Hier sind die Stellengesuche.

Michael Rensing: Ehemaliger Nachfolger von Oliver Kahn beim FC Bayern und in der Nationalelf sucht Verein, der nicht von Jürgen Klinsmann trainiert wird und bei dem kein Torhüter unter Vertrag steht, der seine Karriere eigentlich ausklingen lassen will. Würde nach Auftritten in der U-18-, U-19-, U-20- und U-21-Nationalelf auch gerne ein Spiel unter Joachim Löw machen. Kann meinem Konkurrenten beim Warmmachen ins Gesicht schießen, muss aber nicht.

1899 Hoffenheim v Bayer Leverkusen - Bundesliga

Quelle: Bongarts/Getty Images

2 / 12

Timo Hildebrand: Torwart mit Marktwert (laut transfermarkt.de) von vier Millionen umsonst zu haben. War Deutscher Meister, Champions-League-Teilnehmer und legitimer Nachfolger von Oliver Kahn in der Nationalelf. Habe die Haare schön und auch schon den Bambi gewonnen. Würde Engagement außerhalb Deutschlands akzeptieren, obwohl das beim ersten Mal nicht geklappt hat. Würde Engagement beim VfB Stuttgart vorziehen, falls Ulreich in den ersten Bundesliga-Partien patzt.

FSV Mainz 05 - Aufstiegsfeier

Quelle: dpa

3 / 12

Delron Buckley (li.): Stürmer ohne WM-Belastung, zuletzt auf Zypern aktiv, sucht neue Herausforderung im europäischen Fußball. Schieße bei Abstiegskandidaten eher Tore als bei Mannschaften im Mittelfeld. Kann Publikumsliebling, kann auch Sündenbock.

KIOYO JUNIOR

Quelle: AP

4 / 12

Francis Kioyo: Bulliger Stürmer mit deutschem Pass und internationaler Erfahrung (Schweiz, Kamerun und Israel) sucht Verein, der nicht am letzten Spieltag gegen den Abstieg spielt und einen Elfmeter zugesprochen bekommt. Trainiere derzeit gemeinsam mit Delron Buckley auf höchstem Niveau (Einsatz in der VDV-Elf gegen Union 09 Mülheim und bald gegen Bayer Leverkusen II und VfL Bochum II).

Euro 2008: Polen - Kroatien

Quelle: ddp

5 / 12

Ivan Klasnic: Ehemals torgefährlicher Stürmer (49 Bundesliga-Tore) sucht Verein, bei dem der Mannschaftsarzt von Werder Bremen nichts zu sagen hat. Würde gemeinsames Engagement mit Ailton bevorzugen, aber nur in der ersten Liga.

WESSELS SPRINGER TOMASSON

Quelle: AP

6 / 12

Stefan Wessels: Erfahrener Torhüter sucht neue Herausforderung. Habe in der Champions League gespielt, in den Regionalligen Nord und Süd und im Carling Cup. Würde mich aufgrund meiner Erfahrung in TV-Spots (Outdoor-Bekleidung) auch ganz hervorragend als Werbeträger des Vereins eignen, Hochschulreife qualifiziert zu einem Posten im Marketing nach der aktiven Karriere.

Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04

Quelle: dpa

7 / 12

Markus Pröll: Ehemaliger Spieler der Saison bei Eintracht Frankfurt, Typ Publikumsliebling, sucht Arbeitsstelle zwischen den Pfosten. Kann Elfmeter halten (drei in Folge für Frankfurt), kann in Freundschaftsspielen auch Stürmer (vier Tore für Eintracht Frankfurt in einem Spiel). Kann auch zweiter Torhüter, aber nicht so gerne.

HASHEMIAN

Quelle: AP

8 / 12

Vahid Hashemian: In die Jahre gekommener Stürmer mit Hubschrauber-Qualitäten sucht Trost für verletzte Fußballer-Seele bei einem neuen Klub. Zuletzt in Bochum aussortiert, obwohl effektivster Angreifer des Teams mit Torbeteiligung alle 119 Minuten. Früher immense Springerqualitäten und Kopfballungeheuer, später Teilzeitkraft beim FC Bayern im niederen Spielzeitbereich. Immer noch gut genug für Klubs wie den 1. FC Nürnberg - Selbsteinschätzung: besser als Charisteas und Eigler zusammen.

Jacek Krzynowek, Andreas Goerlitz

Quelle: AP

9 / 12

Jacek Krzynowek: Linker Mittelfeldspieler auf Vereinssuche - kann alles vom konsonantenreichsten Namen der Liga bis zum Krawallschuss in die dritte Etage. Durchwachsene Erfahrungen in Nürnberg, Leverkusen, Wolfsburg und Hannover, aber immer für einen Zungenbrecher beim Stadionsprecher gut. Gerne als Freistoßspezialist verwendbar. An guten Tagen immer noch solides Niveau. An schlechten auch irgendwie mit dabei.

Salzburg's Ochs watches FC Shakhtar's Lucarelli's shot fly into the net during their Champions League match in Donetsk

Quelle: REUTERS

10 / 12

Timo Ochs (re.): Ehemals vermeintlicher Nachfolger von Hertha-Torhüter Jaroslav Drobny auf der Suche nach neuem Aufgabengebiet im Sechzehnmeter-Bereich. Kann durch langjährige Erfahrung auf dem Salzburger Kunstrasen auch auf Plastikgeläuf locker fliegen, Österreichisch-Kenntnisse ("Eiergoalie") vorhanden - erste Liga kein Muss, gerne auch Rückkehr zu 1860 München.

Eintracht Frankfurt - 1. FC Koeln

Quelle: ddp

11 / 12

Pierre Womé (re.): International gestählter Außenverteidiger mit WM-, Barcelona- und Inter-Mailand-Erfahrung will endlich wieder ran! Zwölf Vereine in 15 Jahren deuten Windhund-Mentalität an, lag aber nie an mir. Würdevolles Altern bei einem Bundesliga-Klub erwünscht. Möglicherweise einziger Olympiasieger der Liga (2000 in Sydney mit Kamerun). Links hinten eine Bank - Kontakte zu Samuel Eto'o vorhanden.  

Hannover 96 - Bayer 04 Leverkusen

Quelle: ddp

12 / 12

Arnold Bruggink: Holländer mit großem Herzen zu haben! Zwei Länderspiele, lebenslanger Antreiber aus dem Mittelfeld, Hannoveraner Nicht-Abstiegs-Held - und dennoch derzeit vertragslos. Spitzname: "Rückrunden"-Arnold - wegen häufiger Leistungssteigerung in der zweiten Saisonhälfte. Daher auch als Saisonarbeiter verfügbar.

© sueddeutsche.de/hum
Zur SZ-Startseite