bedeckt München
vgwortpixel

Bundesliga:Hoffenheim fürchtet um Baumann

Die TSG 1899 Hoffenheim muss zum Rückrunden-Start in der Bundesliga einen Ausfall von Stammtorhüter Oliver Baumann befürchten. Der 29-Jährige hat laut Kicker einen Meniskusschaden im linken Kniegelenk erlitten und muss offenbar operiert werden. Baumann war am Donnerstag vorzeitig aus dem Trainingslager in Marbella abgereist, eine offizielle Diagnose stand zunächst aus. Bei den Testspielen wurde Baumann durch den 34 Jahre alte Philipp Pentke und Stefan Drljaca, 20, aus der zweiten Mannschaft vertreten.

Unterdessen muss Ligarivale Eintracht Frankfurt in den nächsten Wochen auf Kreativspieler Daichi Kamada verzichten. "Er wird ausfallen. Wir müssen die genaue Diagnose abwarten, aber er hat etwas gerissen bei den Bändern", sagte Trainer Adi Hütter im Trainingslager in Florida. Vor Kamada hatte sich bereits Gelson Fernandes verletzt, der nach einer Operation an der Hüfte mehrere Monate fehlen dürfte. Angesichts der Personalmisere kann sich der Trainer auch Verpflichtungen im Winter vorstellen. "Es wäre fahrlässig, nicht darüber nachzudenken. Wir verlieren zwei Spieler, die sehr viel gespielt haben", sagte Hütter.