Den Höhepunkt der verbalen Auseinandersetzungen zwischen Köln und dem FC Bayern gab es am 20. Mai 1989, als in der Sendung Das Aktuelle Sportstudio Christoph Daum, Bayern-Trainer Jupp Heynckes und Bayern-Manager Uli Hoeneß aufeinandertrafen. "Heynckes könnte auch Werbung für Schlaftabletten machen. Die Wetterkarte ist interessanter als ein Gespräch mit Jupp Heynckes", hatte Daum zuvor gesagt. Hoeneß konterte: "Dein Weg wird am Donnerstag enden." Die Zuschauer im Studio stimmten an: "Zieht den Bayern die Lederhosen aus!" Das Spiel gewann übrigens der FC Bayern mit 3:1. "Drei Tore Roland Wohlfarth, hab' ich geweint nach dem Spiel", sollte Uli Hoeneß später sagen. Die Beziehung zwischen Daum und Hoeneß sollte auch später noch für Furore sorgen.

Bild: AP 22. März 2011, 14:302011-03-22 14:30:17 © sueddeutsche.de/hum