Borussia Dortmund:Ohne Haaland, Hazard und Hummels

Dortmund vor Showdown in Lissabon

Sicher weiter, sicher raus oder zittern bis zum letzten Spiel: Bei Borussia Dortmund sind nach dem vorletzten Gruppenspiel der Champions League am Mittwoch bei Sporting Lissabon (Dazn, 21 Uhr) alle Möglichkeiten offen. "Wir sollten es einfach anpacken und gewinnen, dann ist das Ding durch", forderte Borussia-Boss Hans-Joachim Watzke. Zur Partie, die Kapitän Marco Reus "fast ein K.o.- Spiel" nannte, reiste der Bundesligist aber gehandicapt an. Denn die Borussia tritt ohne 3H an: ohne Mats Hummels, der nach seiner fragwürdigen roten Karte gegen Ajax gesperrt ist; ohne den seit Wochen verletzten Torjäger Erling Haaland. Und nun auch ohne Offensivspieler Thorgan Hazard nach einem positiven Corona-Test.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB