Borussia Dortmund:Haller statt Haaland

Borussia Dortmund steht vor der Verpflichtung von Sebastien Haller als Nachfolger des abgewanderten Stürmers Erling Haaland. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge besteht zwischen Verein und Spieler Einigkeit über einen Vertrag, laut Bild-Zeitung über fünf Jahre. Ajax Amsterdam sei von seiner 40-Millionen-Euro-Forderung abgerückt und werde eine niedrigere Ablöse akzeptieren. Im Gespräch sind noch 37 Millionen. Inklusive Gehalt und möglicher Bonuszahlungen soll der Deal ein Gesamtvolumen von 92 Millionen Euro haben. Der Wechsel dürfte noch in dieser Woche verkündet werden. Haller, der am Mittwoch 28 Jahre alt wird, ist noch bis 2024 an Ajax gebunden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema