Borussia Dortmund:Haalands Trauma

Borussia Dortmund muss im Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig am Samstag (18.30 Uhr) wohl auf Erling Haaland verzichten. "Er ist sehr fraglich", sagte Trainer Marco Rose am Donnerstag: "Er ist einmal komplett umgeknickt, der Fuß ist geschwollen, dick und blau. Wer das Standbild gesehen hat, weiß, dass das ein ordentliches Trauma war." Haaland war mit der Verletzung vom Länderspieleinsatz für Norwegen zurückgekehrt. Die Dortmunder liegen als Tabellenzweiter sieben Spieltage vor dem Saisonende sechs Punkte hinter dem FC Bayern und zwölf Punkte vor Leipzig.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema