Biathlon:Leere Ränge in Ruhpolding

Die deutschen Biathleten müssen zumindest zum Auftakt ihres zweiten Heimweltcups in Ruhpolding ohne Unterstützung der Fans auskommen. Wie die Veranstalter mitteilten, sind zum Sprint der Frauen am 12. Januar 2022 definitiv keine Zuschauer zugelassen. Bis zu diesem Datum gilt die neue Bayerische Infektionsschutzverordnung, wonach überregionale Sportveranstaltungen vor leeren Rängen ausgetragen werden müssen. Für die restlichen Wettkampftage vom 13. bis 16. Januar planen die Organisatoren derzeit mit 7500 Zuschauern pro Tag.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema