bedeckt München

Beachvolleyball:Bayerische Meisterschaft auf Hochschulsport-Anlage

Die Beachvolleyball-Masters-Tour des Bayerischen Volleyball-Verbandes (BVV) läuft, und jetzt steht auch der Termin für die Bayerische Beachvolleyball-Meisterschaft 2020 fest. Sie wird am 29./30. August auf der Beachvolleyball-Anlage des Zentralen Hochschulsports (ZHS) in München ausgetragen. "Der BVV freut sich sehr über die erneut klasse Unterstützung des Zentralen Hochschulsports um Leiter Michael Hahn. Ein herzliches Dankeschön im Namen des ganzen Verbandes", erklärt BVV-Geschäftsführer Hans Kleiner. Die Meisterschaft wird ohne Zuschauer auf sechs Feldern in Sichtweite zu Olympiaturm und Olympiastadion ausgetragen. Es ist aber ein Livestream im Internet geplant. "Wir sind sehr froh, dass wir auch in diesem Sommer eine Bayerische Meisterschaft spielen können", erklärte BVV Beach-Koordinator Andreas Simon. "Ein großer Dank geht dabei an die Ausrichter, Betreuer und Athleten, die in dieser ungewöhnlichen Saison ein enormes Maß an Solidarität und Flexibilität gezeigt haben." Erst der Einsatz aller Beteiligten habe diese ungewöhnliche Saison 2020 so ermöglicht, sagte Simon

© SZ vom 06.08.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite