Basketball-Euroleague:FC Bayern verliert neun Sekunden vor Schluss in Kaunas

Die Bayern-Basketballer haben am Freitagabend vor 15 000 Fans ihr Euroleague-Spiel bei Zalgiris Kaunas 73:74 (43:41) verloren. Die Gäste um den starken Serge Ibaka (20 Punkte), die erneut ohne die verletzten Isaac Bonga, Andreas Obst und Vladimir Lucic auskommen mussten, zeigten wie am Mittwoch beim Sieg gegen Partizan Belgrad eine gute Partie, wurden aber nicht belohnt. 29 Sekunden vor dem Ende traf Ibaka mit einem Dreier zum 73:72, doch Kaunas konterte - und verwandelte neun Sekunden vor Schluss ebenfalls einen Dreier. Der letzte Wurf der Münchner verfehlte das Ziel. Am Sonntag (15.30 Uhr) trifft der FCB in der Bundesliga auf Ludwigsburg.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: