FC Bayern Basketball - Aktuelle News - SZ.de

FC Bayern Basketball

Aktuelle News zu den Basketballern des FC Bayern

Basketballer des FC Bayern
:Einer geht, einer bleibt – einer kommt?

Die Münchner Basketballer verlieren den beliebten Allrounder Isaac Bonga, dafür hat ein anderer Nationalspieler verlängert. Auch die Verpflichtung eines neuen Trainers kommt in Gang – und es könnte ein prominenter Name werden.

Von Ralf Tögel

Eröffnung im September
:Alles zum neuen SAP Garden im Olympiapark

Nach mehr als vier Jahren Bauzeit ist die Mehrzweckarena im Olympiapark fertig – im Herbst kann der Ligabetrieb beginnen. Alles Wissenswerte zur neuen Spielstätte für Eishockey und Basketball.

Von Marko Zotschew

Basketball
:Meistertrainer Pablo Laso verlässt den FC Bayern

Der Spanier kehrt überraschend in seine baskische Heimat zurück und hat bereits für drei Jahre bei Baskonia Vitoria-Gasteiz unterschrieben. Die Münchner müssen nun zeitnah einen geeigneten Nachfolger präsentieren.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Berlin erhält Euroleague-Startplatz

Alba startet neben dem FC Bayern auch in der kommenden Saison in der höchsten europäischen Spielklasse. Auch wirtschaftliche Gründe spielen eine Rolle.

Von Ralf Tögel

Basketball-Playoffs
:Gefangen im Viereck

Der FC Bayern gewinnt das dritte Spiel der Finalserie auch deshalb mit 67:63, weil sie Albas besten Schützen Matt Thomas mit einer unüblichen Sonderbewachung irritieren. Am Freitag können die Münchner erstmals seit 2019 deutscher Meister werden.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Berlin prallt an Bayerns Defense ab

Die Münchner gewinnen das dritte Playoff-Finalspiel in der Hauptstadt 67:63 – und können am Freitag erstmals seit 2019 deutscher Meister werden.

Von Sebastian Winter

Titelkampf im Basketball
:Kraftlos, einfallslos, planlos

Der FC Bayern verliert überraschend das zweite Finalspiel gegen ersatzgeschwächte Berliner mit 70:79. Alba kann nun in eigener Halle Meister werden – die Münchner haben trotzdem wenig Grund zu Panik.

Von Ralf Tögel

Finals der Basketball-Bundesliga
:Punktsieg für die Katze

Die Bayern-Basketballer schlagen Berlin im ersten Playoff-Finalspiel 79:67. Vor dem zweiten Duell am Montag kommen nun aber Störgeräusche aus Madrid, das laut Medienberichten mit Münchens bestem Spieler verhandelt.

Von Sebastian Winter

Münchner Basketballer
:Bereit für den Titel

Die Spieler des FC Bayern blicken voller Selbstbewusstsein auf die Finalserie gegen Berlin. Sie haben physisch und mental andere Voraussetzungen als in den Vorjahren – und in Serge Ibaka eine Führungsfigur, die weiß, wie man Endspiele gewinnt.

Von Sebastian Winter

Basketball-Playoffs
:Und jetzt: der deutsche Klassiker

Nach einem Kraftakt gegen Chemnitz treffen die Basketballer von Alba Berlin in den BBL-Finals nun auf die starken Bayern. Der Hauptstadtklub geht als Außenseiter in dieses ewige Duell – und sorgt sich wegen Verletzungen wichtiger Akteure.

Von Ralf Tögel

Bayern-Basketballer im Finale
:Duo im Wandschrankformat

In Vladimir Lucic und Serge Ibaka hat Bayern zwei Anführer im Team, die in der Bundesliga ihresgleichen suchen. Gepaart mit einem hochkarätig besetzten Kader macht das die Münchner zum Titelfavoriten im Playoff-Finale.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Die Bayern sind am Etappenziel

Die Münchner Basketballer gewinnen auch das dritte Spiel gegen Würzburg klar und stehen in der Finalserie der Playoffs um die Meisterschaft. Es geht gegen Chemnitz oder Berlin – Favorit sind sowieso die Bayern.

Von Ralf Tögel

Am Westpark
:E-Auto brennt aus: 100 000 Euro Schaden

Vor der Halle der FC-Bayern-Basketballer steht in der Nacht zum Mittwoch ein ausgestellter Pkw in Flammen. Die Polizei prüft Zusammenhänge mit zwei Brandserien.

Von Joachim Mölter

Basketball
:Umbruch in der Wagenburg

Würzburgs Basketballer setzen sich im Viertelfinale gegen Meister Ulm durch. Manche sprechen schon jetzt von einem Wunder - und nun kommt der FC Bayern.

Von Christoph Leischwitz

Basketball-Bundesliga
:Eine Overtime der anderen Art

Die FC Bayern Basketballer bezwingen Ludwigsburg in Spiel vier 76:69 und ziehen mit 3:1 Siegen in die nächste Runde gegen Würzburg ein. Kurz vor Schluss fällt in der Halle die Spieluhr aus.

Von Christoph Leischwitz

Basketball
:Matchball München

Der FC Bayern gewinnt in Ludwigsburg und geht 2:1 in der Viertelfinalserie in Führung. Schon am Freitag kann der Pokalsieger mit einem Sieg das Halbfinale buchen.

Von Ralf Tögel

Basketball-Playoffs
:Münchens deutsche Welle

Der FC Bayern gleicht nach der überraschenden Niederlage im ersten Spiel gegen Ludwigsburg in der Viertelfinalserie aus - und muss nun in Ludwigsburg mindestens einmal gewinnen, um im Playoff-Rennen zu bleiben.

Von Ralf Tögel

SZ PlusBasketball-Weltmeister Andreas Obst
:"Das Double ist das Minimum"

Am Samstag beginnen für den FC Bayern München die Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Im Gespräch mit der SZ erklärt Andreas Obst, warum der Titel Pflicht ist, was er sich für Olympia erwartet und welche neuen Tattoos er plant.

Interview von Christoph Leischwitz und Ralf Tögel

Basketball
:Albas letzte Chance

Die Berliner Basketballer gehen als Zweite in die Playoffs um die deutsche Meisterschaft. Der Titel ist die letzte Gelegenheit, eine ansonsten mäßige Saison noch zu retten. Eine Trainerdiskussion aber schließt Geschäftsführer Baldi aus.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Er trifft wieder

Augustine Rubit war einer der besten Spieler der FC-Bayern-Basketballer - bis seine Achillessehne im Februar 2023 im Pokalhalbfinale riss. Nun kehrte er mit Rostock zurück. Und darf sich trotz der Niederlage über einen kleinen Sieg freuen.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Alba macht nur 59 Punkte - und schlägt die Bayern

Berlin besiegt Münchens Basketballer durch einen 18:0-Schlussspurt. Die Bayern bleiben trotz der Niederlage Tabellenführer der Bundesliga - stellen aber einen Saison-Negativrekord Berlins ein.

Basketballer des FC Bayern
:Roter Fingerzeig an die Liga

Das Spitzenspiel gegen Verfolger Alba Berlin gerät für den Tabellenführer FC Bayern zu einer Machtdemonstration. Kurz vor den Playoffs stellt sich der Konkurrenz die Frage, wer diese Mannschaft stoppen soll.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Grellrotes Zeichen

Der FC Bayern deklassiert Alba Berlin 77:53 und zeigt dabei nicht einmal sein bestes Spiel. In dieser Verfassung wird der Titelgewinn für die Münchner nur schwer zu verhindern sein.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Glücklos in Heidelberg

Bayern Münchens Basketballer kassieren überraschend ihre fünfte Niederlage in der laufenden Bundesligasaison. Der Tabellendrittletzte aus Nordbaden schockt sie mit einem 11:2-Lauf im letzten Viertel.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Härtetest bestanden

Der FC Bayern München gewinnt beim Überraschungsteam Würzburg Baskets ungefährdet mit 90:82 Punkten und untermauert seinen Titelanspruch.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Fliegender Wechsel im Frankenland

Die Würzburg Baskets spielen ihre beste Bundesligasaison seit Jahrzehnten, neue Gesellschafter sollen nun die wirtschaftliche Basis verbessern. Unter ihnen: der Bamberger Wolfgang Heyder.

Von Ralf Tögel

Spendenlauf auf dem Altstadtring
:Was beim "Giro di Monaco" auf dem Programm steht

Mit der Benefizaktion soll ein Zeichen gegen Rassismus und für die Demokratie gesetzt werden. Der Erlös kommt Flüchtlingsprojekten zugute. Viel Prominenz ist am Start.

Von Katharina Haase

Basketballer des FC Bayern
:Mit Calamari zur Meisterschaft

Der FC Bayern München verpasst die Playoffs in der Euroleague und will die Saison mit dem Double retten. Geschäftsführer Marko Pesic stellt klar, dass es auch zukünftig keine finanziellen Abenteuer geben wird.

Von Ralf Tögel

Basketball
:Sommerspaziergang nach der Starre

Der FC Bayern hat nun endgültig keine Chance mehr auf die Euroleague-Playoffs, besiegt in der Bundesliga aber Braunschweig mit 91:61. Das Wochenende verdeutlicht die Diskrepanz zwischen nationalem und internationalem Wettbewerb.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Remis im ewigen Vergleich

Die Bayern zeigen in Bamberg, wie schwer es ist, sie in der Bundesliga ernsthaft zu gefährden. Für die Oberfranken geht es darum, immerhin noch die Play-Ins erreichen - und dann könnten sie schon wieder auf die Münchner treffen.

Von Christoph Leischwitz

Basketball
:Zeit für ein Fazit

Trotz einer engagierten Leistung gegen Barcelona reicht es in der Euroleague wieder nicht für den FC Bayern, der sich nun auf seine Ambitionen in der Bundesliga konzentrieren wird.

Von Christoph Leischwitz

Basketball
:Viel vorbeigesemmelt

Aus der Euroleague sind die Bayern fast ausgeschieden - und beim Sieg nach Verlängerung in Hamburg zeigt sich, dass der Fokuswechsel auf die Bundesliga noch nicht vollzogen ist.

Von Christoph Leischwitz

Basketball-Euroleague
:Che Guevara am Boden

Der FC Bayern wollte mit Trainer Pablo Laso um die Playoffs in der Basketball-Königsklasse mitspielen, doch eine schwache Vorstellung in Valencia schmälert die Chancen enorm - Kapitän Vladimir Lucic hadert mit einem Unglück in letzter Sekunde.

Von Ralf Tögel

Basketballer Ibaka in München
:Der Hochdekorierte mit dem filmreifen Leben

Serge Ibaka vom FC Bayern ist der wohl schillerndste Basketballprofi der Bundesliga, er denkt weit über das Parkett hinaus. Über einen NBA-Sieger aus Afrika, der mit 18 Geschwistern in Armut aufwuchs - und seine Heimat nicht vergisst.

Von Sebastian Winter

Basketball-Bundesliga
:Rückschlag bei Nummer 15

Der FC Bayern zeigt nach der derben Euroleague-Niederlage bei Efes Istanbul auch im heimischen Betrieb Schwächen und kassiert nach 14 BBL-Siegen in Serie gegen Aufsteiger Rasta Vechta eine Niederlage nach Verlängerung.

Von Ralf Tögel

Pokalsieger FC Bayern
:Der Funke springt über im deutschen Basketball

Die Münchner verteidigen ihren Pokal-Titel und verdienen sich als Gastgeber des Turniers beste Noten. Die Veranstaltung ist beispielhaft dafür, wie der Sport sich entwickelt hat - sogar Dennis Schröder kommt und macht eine deutliche Ansage.

Von Ralf Tögel

SAP Garden
:Eröffnungstermin für Münchens neue Superhalle steht

Wegen der Corona-Krise und des Ukraine-Kriegs musste die Fertigstellung mehrmals verschoben werden. Nun wird die Eishockey- und Basketball-Arena im Herbst eingeweiht - mit einem besonderen Gastteam aus Nordamerika.

Basketball-Pokal
:Der Titelverteidiger trifft auf den Meister

Der FC Bayern tut sich gegen Außenseiter Bamberg überraschend schwer, erreicht nach mäßigem Start aber noch souverän das Pokalfinale. Gegner am Sonntag ist Ulm, das Alba Berlin in einem spannenden Spiel 87:79 besiegt.

Von Christoph Leischwitz

Basketball
:Längst nur noch Außenseiter

Bambergs Basketballer spielen zu unstet und mitunter zu nervös, um in dieser Saison zu Höherem berufen zu sein. Nach der Entlassung von Trainer Oren Amiel hoffen sie trotzdem auf ein kleines Wunder - im Pokal-Halbfinale gegen den FC Bayern.

Von Christoph Leischwitz

Badmómzjay im BMW-Park
:Nicht alle wollten bleiben

Die 21-jährige Rapperin Badmómzjay tritt als erste Frau bei "Music meets Basketball" in die Fußstapfen von Max Giesinger, Sido und Clueso.

Von Johanna Schlemmer

FC Bayern in der Basketball-Bundesliga
:Bongas Dreier lässt die Halle wackeln

Die Münchner Basketballer übernehmen nach einem Sieg gegen Chemnitz die Tabellenführung. Allerdings bedarf es für diese Botschaft an die Konkurrenz einer mitreißenden Aufholjagd.

Von Christoph Leischwitz

Basketball
:Griechischer Albtraum

"Offensiv wie defensiv keine klare Idee": Die Bayern-Basketballer haben alle Chancen gegen den Favoriten Olympiakos Piräus - und kassieren die nächste unnötige Niederlage in der Euroleague. Kapitän Lucic holt danach zu einer kleinen Generalkritik aus.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Dunking zum Geburtstag

Die Bayern-Basketballer erfüllen ihre Bundesliga-Pflichtaufgabe gegen Crailsheim. Das erste Viertel lässt ähnlich Schlimmes befürchten wie drei Tage davor in der Euroleague. Am Ende glänzt in Martin Kalu einer, den kaum jemand kennt.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Kein Kopf, kein Team

Bayern Münchens Basketballer verlieren in der Euroleague gegen den Tabellenletzten Villeurbanne - und haben im besten europäischen Klubwettbewerb kaum noch Chancen auf die Playoffs. Und die Sorgen im Kader steigen.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Kapitän mit coolen Töchtern

Vladimir Lucic hat den Bayern-Basketballern acht lange Monate verletzt gefehlt. Nun findet er wieder langsam seinen Rhythmus - und besticht beim 82:65-Sieg über Berlin in der Euroleague als echter Teamplayer.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Nur das Maskottchen fällt vom Board

Bayern Münchens US-Guard Carsen Edwards reißt seine Kollegen beim 91:69-Erfolg gegen Bamberg mit - genau für solche Auftritte haben ihn die Münchner von Fenerbahce Istanbul verpflichtet.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Kraftlos in die Verlängerung

Die Bayern-Basketballer zeigen in Istanbul ein hervorragendes Euroleague-Spiel - und haben am Ende keine Energie mehr, um es zu gewinnen. Das Problem zieht sich schon länger durch den Kader. Und betrifft auch die Schlüsselspieler.

Von Sebastian Winter

Basketballer des FC Bayern
:Schwarzer Abend mit Schweigen

Erst die Schweigeminute für Franz Beckenbauer, dann eine herbe 71:92-Niederlage in der Euroleague gegen Real Madrid: Die Bayern-Basketballer erleben zwei Tage nach dem Tod des Klubidols ein paar düstere Stunden in ihrer eigenen Halle.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Nur bei den Wölfen bissig

Bayern München hat nach zwei bitteren Euroleague-Niederlagen immerhin in Rostock Erfolg. Im Bundesliga-Duell schlagen sie die Seawolves auch ohne Serge Ibaka und Kapitän Vladimir Lucic 85:91. Ausschlaggebend sind ihre Dreier - und Aufbauspieler Carsen Edwards.

Von Sebastian Winter

Basketball
:Lernprozess Bolognese

Die Basketballer des FC Bayern sind in der Euroleague bei Virtus Bologna das bessere Team, geben aber in der Schlussphase den möglichen Sieg unnötig aus der Hand.

Von Ralf Tögel

Gutscheine: