bedeckt München 29°

American Football:Brees beendet Karriere

Quarterback Drew Brees von den New Orleans Saints hat sein Karriereende in der NFL bekanntgegeben. "Nach 20 Jahren als Spieler in der NFL und 15 als Saint, es ist Zeit für mich vom Footballspielen zurückzutreten", teilte der 42-Jährige mit. Er habe sich bis zum Schluss verausgabt und alles für sein Team und die Stadt New Orleans gegeben. Brees holte im Februar 2010 den einzigen Super Bowl in der Geschichte der Saints und hält den NFL-Rekord für die meisten geworfenen Yards. In seiner Karriere warf er zudem 571 Touchdowns, nur Tom Brady hat mehr. Gegen Brady, den erfolgreichsten Quarterback der NFL-Geschichte, bestritt Brees ( nun auch das letzte Spiel seiner Karriere, beim 20:30 gegen die Tampa Bay Buccaneers in den vergangenen Playoffs. Brees soll beim Sender NBC künftig als TV-Experte arbeiten.

© SZ vom 16.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB