Abschiede nach der EMLetzte große Auftritte

Andrej Schewtschenko versetzt sein Heimatland in Ekstase, Olof Mellberg gibt noch einmal den Abwehr-Haudegen, die Kommandos von Mark van Bommel bleiben ein letztes Mal ungehört. Zahlreiche Spieler und Trainer beenden nach der Europameisterschaft ihre Karriere in der Nationalelf. Ein Überblick.

Abschiede nach der EM – Franciszek Smuda

Andrej Schewtschenko versetzt sein Heimatland in Ekstase, Olof Mellberg gibt noch einmal den Abwehr-Haudegen, die Kommandos von Mark van Bommel bleiben ein letztes Mal ungehört. Zahlreiche Spieler und Trainer beenden nach der Europameisterschaft ihre Karriere in der Nationalelf. Ein Überblick.

Texte: Jonas Beckenkamp

Er hatte sich mit seinem Team so viel vorgenommen - und dann kam das Aus im doppelten Sinn: Polens Nationaltrainer Franciszek Smuda konnte mit seiner Mannschaft den riesigen Erwartungen nicht gerecht werden. Die Polen schieden in der Vorrunde aus und der Coach trat sogleich zurück. 

Bild: dapd 2. Juli 2012, 09:392012-07-02 09:39:19 © SZ.de/jüsc