Semenya war im August im Berliner Olympiastadion Weltmeisterin über 800 Meter geworden, musste auf Druck das Weltverbands IAAF aber einen Gentest absolvieren, weil Zweifel aufkamen, ob sie eine Frau ist.

Foto: dpa

19. August 2009, 21:502009-08-19 21:50:00 © sueddeutsche.de