bedeckt München 17°
vgwortpixel

1. FC Nürnberg:Neue Helden

Am Wochenende hätte in der zweiten Fußball-Bundesliga das Frankenderby zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SpVgg Greuther Fürth stattgefunden, und Iuri Medeiros hätte der Held beim Club werden können, wie nordbayern.de berichtete: "Wenn er den Ball in der 90. Minute (...) im langen Eck platzieren würde. Wie es Medeiros vielleicht gemacht hätte." Oder wie er es, wie im vergangenen Derby, nicht gemacht hätte. Vielleicht hätte er auch gar nicht mitgespielt. Fest steht nur, dass die Nürnberger auf ihrer Homepage statt eines Spielberichts "alle Infos zu Ticketabwicklung & Verzicht" anbieten. Viele Fans hätten sich bereits gemeldet und betont, sie wollten ihr Geld gar nicht zurück: "Das freut uns sehr, und dafür sagen wir ganz herzlich danke!" Wer auf die Rückerstattung verzichtet, nimmt an einem Gewinnspiel teil: "Dafür bieten wir einen Katalog besonderer, unbezahlbarer Erlebnisse", teilte der Club mit. "Triff dich mit einem Spieler zum Abendessen, sitze bei einem Heimspiel am Spielfeldrand, sei Teil des offiziellen Mannschaftsfotos - natürlich all das erst, wenn es wieder möglich ist." Zudem kommen die Verzichtenden auf eine "Wall of fame". Wenn die Spieler schon nicht zu Helden werden können, dann wenigstens die Fans.

© SZ vom 27.04.2020 / lein

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite