Skandal im HotelLiebeswirren und Randale

Wo Iggy Pop vom Balkon aus neben den Pool sprang, Leonard Cohen seinen Liebeskummer besang und ein Mafiaboss die Suite räumen musste - berühmte Hotels und ihre Skandale.

Es ist der Traum für Hoteliers, wenn ihr Haus zu einer Lieblingsresidenz von Stars und in ihrem Gefolge auch für Sternchen wird. Es kann aber auch ein Albtraum sein, schließlich steckt in jedem Star mindestens eine kleine Diva - und die darf nicht verärgert werden.

Sunset Tower Hotel, West Hollywood, USA

1929 mitten in West Hollywood errichtet, sollte das Sunset Tower Hotel das erste erdbebensichere Gebäude in Los Angeles sein. Alle seismischen Erschütterungen hat das Hotel im Art-déco-Stil seither überstanden und auch die unzähligen Promi-Eklats trugen eher zur Legendenbildung bei. Oder um es mit Truman Capote zu sagen: "Alle Skandale, die jemals passiert sind, sind hier passiert."

In den goldenen Jahren von Hollywood stiegen die VIPs hier gleich reihenweise ab: Frank Sinatra, Marilyn Monroe, Greta Garbo, Elizabeth Taylor, Clark Gable, Jean Harlow, Mae West und Erol Flynn, um nur einige zu nennen. John Wayne hielt angeblich eine Kuh auf dem Balkon seines Zimmers, um Gästen stets frische Milch zum Kaffee servieren zu können. Howard Hughes soll mehrere Geliebte auf den Etagen des Sunset Tower untergebracht haben, manche davon gleichzeitig. Und der Mafiaboss Bugsy Siegel wurde wegen seines schlechten Leumunds des Hotels verwiesen. In seiner ehemaligen Suite kann man heute in der Tower Bar Cocktails schlürfen.

In den sechziger und siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann der Stern des Sunset Tower zu sinken, auch wenn Stars wie Diana Ross weiter Büroräume im Hotel unterhielten. Während der Dauermiete von Iggy Pop fuhr oft der Krankenwagen vor: Der exzentrische Musiker sprang öfter vom Balkon seines Apartment aus in den Hotelpool. Das gelang nicht immer. 

Als das heruntergekommene Hotel in den 1980er Jahren geschlossen werden sollte, weigerte sich Schauspieler und Langzeit-Resident Werner Klemperer auszuziehen, mit Erfolg. Neue Gesetze stellten das Sunset Tower Hotel unter Denkmalschutz, schließlich wurde es renoviert und wieder in ein Luxushotel verwandelt. 

Bild: Sunset Tower Hotel 24. November 2010, 10:112010-11-24 10:11:26 © sueddeutsche.de