ReisetippsSonnenziele im Herbst

Keine Frage: Sonne kann man im deutschen Sommer nicht genug getankt haben. Hier klappt es im Herbst garantiert: Zehn Ziele für Aktive, Faule und Genießer.

Istrien, Kroatien

Die Landschaft mutet fast toskanisch an: Sonnenverwöhnte Weinberge, Olivenhaine und mittelalterliche Städte. Tatsächlich liegt Istrien gar nicht so weit weg von der italienischen Grenze. Doch die westkroatische Region strahlt ihre ganz eigene Magie aus und ist im Gegensatz zur Toskana gerade im Herbst weniger voll mit Touristen.

Einen großartigen Blick haben Besucher von Rovinj an der Westküste der Halbinsel (im Bild), wenn sie den Turm der Kirche Sveta Eufemija erklimmen - das Wahrzeichen steht auf dem höchsten Punkt der Altstadt. Vorbild für den Kirchturm war der berühmte Campanile von Venedig. Strände gibt es nahe der Stadt oder auf den 22 vorgelagerten Inseln.

Im Landesinneren können Besucher in den Gassen von Hum eine Zeitreise machen: Ein Großteil der Stadt mit nur 23 Einwohnern ist seit dem 11. Jahrhundert kaum verändert.

Durchschnittliche Höchsttemperatur im September/Oktober: 24/22 Grad Celsius

Bild: ddp 23. September 2010, 12:072010-09-23 12:07:21 © sueddeutsche.de/kaeb