One World ObservatoryÜber den Dächern von New York

Es soll die beliebteste Aussichtsplattform ganz Manhattans werden: Das One World Observatory bietet künftig eine 360-Grad-Sicht über New York. Aus fast 400 Metern Höhe.

"Ich wünsche dem Empire State Building und dem Top of the Rock alles Gute", sagt David Kerschner, Repräsentant der Betreiber, "aber alle, besonders Leute, die ihre Reise in Downtown beginnen, werden hierher kommen". Das One World Observatory soll künftig der beliebteste Aussichtspunkt New Yorks sein. Die Eröffnung war mit Spannung erwartet worden.

Bild: REUTERS 22. Mai 2015, 06:382015-05-22 06:38:17 © SZ.de/dpa/ihe/cag/jobr