Israel:Stille Nacht

Normalerweise wird Weihnachten in Bethlehem sehr turbulent begangen. Aber dieses Jahr ist alles anders.

Von Peter Münch

Der Baum steht schon in voller Pracht. 15 Meter ragt er in die Höhe, die künstlichen Nadeln sind behängt mit einer schneeweißen Girlande, illuminiert von Tausenden kleinen Flackerlichtern und geschmückt mit unzähligen Kugeln, die natürlich auch in diesem Jahr wieder in den palästinensischen Nationalfarben ausgewählt wurden: Schwarz, Rot, Grün und Weiß. Das ist der Baum von Bethlehem.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Reisetipps
Urlaub für Kurzentschlossene
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
Jugendliche und Social Media
Das Rätsel um die fluchenden Kinder
Lena Meyer Landrut; Lena Mayer-Landrut
Lena Meyer-Landrut
"Eine ständige Faust ins Gesicht"
Shot of an attractive young woman doing yoga alone on the beach at sunset; Richtig atmen
Gesundheit
"Wir sind eine Spezies, die verlernt hat, richtig zu atmen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB