bedeckt München 28°

Deutschland:Berlin kassiert

Die Stadt Berlin hat in einem Jahr Bußgelder von 1,5 Millionen Euro für die Vermietung von illegalen Ferienwohnungen verhängt. Ein Jahr nach der Einführung der Regelung wurden gegen mehr als 250 Gastgeber Strafen erlassen. Die größte Summe kam in Friedrichshain-Kreuzberg zusammen, rund 950 000 Euro. Im Schnitt mussten die Vermieter, die ohne Lizenz etwa über Airbnb Wohnungen vermieten, rund 6000 Euro überweisen.