Artenvielfalt in Costa RicaGiftige Frösche und Göttervögel

Costa Rica bietet seinen Besuchern ein beeindruckendes Naturschauspiel mit Vulkanen, Regenwald und vielen freilebenden Tieren. Zu nah sollte man einigen von ihnen allerdings nicht kommen.

Nebel, Regenschauer, Kälte: Die Wanderung um den 3432 Meter hohen Vulkan Irazú steht unter keinen guten Vorzeichen. Der grüne Krater ist nicht zu sehen. Der Ausblick auf beide Küsten bleibt verwehrt. Stattdessen erinnert der Wind eher an Novembertage in Deutschland als an das Naturparadies Costa Rica, das so groß wie Niedersachsen ist, aber eine einzigartige Artenvielfalt und unterschiedliche Klimazonen besitzt.

Bild: dpa 9. Januar 2012, 11:062012-01-09 11:06:47 © Maren Landwehr, dpa/kaeb