bedeckt München -2°

US-Demokraten:Konsequent in Iowa

Troy Price

Troy Price.

(Foto: Charlie Neibergall/AP)

Wegen der chaotischen Stimmenauszählung bei der Vorwahl im US-Bundesstaat Iowa ist der örtliche Parteivorsitzende der Demokraten zurückgetreten. Er übernehme damit die Verantwortung für die großen Probleme bei der Auszählung, erklärte Troy Price am Mittwoch. "Es ist eine Tatsache, dass die Demokraten etwas Besseres verdient hatten, als das, was in der Nacht der Vorwahl passierte", erklärte Price. "Es war schlicht inakzeptabel", sagte er. Bereits am Samstag solle bei einer Sondersitzung des Parteivorstands ein neuer Interimschef gewählt werden. Dieser soll dann auch die noch laufende Überprüfung der Ergebnisse der Vorwahl leiten.

© SZ vom 14.02.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema