bedeckt München 20°

Tunesien:Neue Regierung tritt an

Tunesien: Parlament spricht Regierung Vertrauen aus

Tunesiens neuer Premierminister Elyes Fakhfakh.

(Foto: Hassene Dridi/dpa)

Fünf Monate nach der Parlamentswahl hat Tunesien eine neue Regierung. Das Parlament sprach dem Kabinett von Premierminister Elyes Fakhfakh am Donnerstag das Vertrauen aus. Wie die amtliche Nachrichtenagentur TAP berichtete, stimmten 129 Abgeordnete für die Regierung, 77 dagegen.

Präsident Kais Saied hatte den früheren Minister für Finanzen und Tourismus nach mehreren gescheiterten Versuchen mit der Regierungsbildung beauftragt. Der als gemäßigt islamistisch geltenden Partei Ennahda, die bei der Wahl stärkste Kraft geworden war, fallen sechs der 30 Ministerposten zu. Gewerkschafts- und Unternehmensführer hatten zwischen den Parteien vermittelt und damit vorgezogene Neuwahlen abgewendet.

© SZ vom 28.02.2020 / dpa, AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite