bedeckt München 17°
vgwortpixel

Tunesien:Anschlag auf US-Botschaft

Bei einem Selbstmordanschlag nahe der US-Botschaft in Tunis sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Das tunesische Staatsfernsehen berichtete von zwei Attentätern, die bei dem Anschlag getötet worden seien. Aus Polizeikreisen hieß es, dass mehrere Polizisten zum Teil schwer verletzt worden seien. Sie hatten sich nahe des Eingangs zur Botschaft aufgehalten. Augenzeugen berichteten, dass sich die Attentäter auf einem Motorroller an einer Polizeiwache des Botschaftsgeländes in die Luft gesprengt hätten. Die Botschaft ist schwer gesichert und liegt in einem belebten Büroviertel. In Tunesien kommt es immer wieder zu Anschlägen auf Sicherheitskräfte.

© SZ vom 07.03.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite