bedeckt München
vgwortpixel

Thailand:Papst prangert Prostitution an

Papst Franziskus hat in Thailand Prostitution und Menschenhandel von Kindern und Frauen als "Plage" bezeichnet. Bei einer Messe in Bangkok mit etwa 60 000 Menschen sprach das Katholiken-Oberhaupt am Donnerstag von "Jungen, Mädchen und Frauen, die der Prostitution und dem Menschenhandel ausgesetzt sind und in ihrer ureigentlichen Würde gedemütigt werden". In seiner Predigt bestärkte Franziskus Asiens Gläubige in ihren Traditionen. Der Papst will in Thailand den Dialog zwischen den Religionen voranbringen. Der Katholikenanteil in der thailändischen Bevölkerung liegt bei 0,6 Prozent; die überwiegende Mehrheit ist buddhistisch. Am Samstag reist Franziskus von Thailand aus nach Japan weiter.