bedeckt München 20°
vgwortpixel

SZ Espresso:Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

Sondierungsgespräche: Warten auf ein Ergebnis. Auch nach mehr als 20 Stunden steht ein Ergebnis der SPD und Union bislang aus. Zu den strittigen Themen gehören Zuwanderung, Europa, Finanzen und Sozialpolitik. Über die Ergebnisse der Sondierung sollen am Vormittag die Gremien der Parteien beraten - eigentlich. Mehr zur aktuellen Lage von Nico Fried

EXKLUSIV Geplante AfD-Stiftung könnte rechte Gönner anziehen. Der AfD-Vorstand muss sich für eine Stiftung und damit zwischen den Parteiflügeln entscheiden. Es geht um staatliche Finanzierung, Geld aus dem Umfeld eines neurechten Promis und das Erbe einer alten Dame aus Bayern. Zum Bericht von Jens Schneider

Trump: "Warum kommen immer noch Leute aus diesen Drecksloch-Staaten zu uns?" Der US-Präsident ist für seine rüde Sprache bekannt. Aber in Verhandlungen über eine Einwanderungsreform hat er einen neuen Tiefpunkt erreicht. Dafür kann er jetzt "wahrscheinlich" gut mit Kim Jong-un. Sagt er. Einzelheiten von US-Korrespondent Thorsten Denkler

Proteste in Tunesien. Arbeitslosigkeit und rasant gestiegene Lebensmittelpreise treiben vor allem junge Menschen auf die Straße. Der Frust in dem Land, das vor sieben Jahren den Arabischen Frühling einläutete, ist groß. Hintergründe und Details von Dunja Ramadan

Was wichtig wird

Österreichs Kanzler in Paris. Sebastian Kurz besucht heute erstmals den französischen Präsidenten Macron. Mit der Reise will der Politiker der konservativen Volkspartei ÖVP ein Zeichen für eine "pro-europäische Haltung" seiner Regierung mit der rechten FPÖ setzen. Die Signale, die er sendet, sind jedoch widersprüchlich. Mehr dazu hier von Leila Al-Serori

Tschechien wählt neuen Präsidenten. Als Favorit unter den neun Kandidaten gilt Umfragen zufolge Amtsinhaber Miloš Zeman, der sich wiederholt gegen die Aufnahme von Flüchtlingen ausgesprochen hat. Auch ist er für ein Referendum über den EU-Austritt - wenngleich er selbst für den Verbleib stimmen würde. Als größter Herausforderer gilt der Chemieprofessor Jiří Drahoš. Lesen Sie hier mehr.

US-Präsident Trump bei ärztlicher Routineuntersuchung. Das Weiße Haus will anschließend über die Ergebnisse berichten. Das Enthüllungsbuch des Journalisten Wolff hatte zuletzt die Debatte über Trumps Gesundheitszustand angefacht. Bei dem Check in einem Militärkrankenhaus bei Washington soll seine geistige Verfassung allerdings nicht untersucht werden.

Frühstücksflocke

Flipper hat es längst gewusst. Irgendwann im zweiten Lebensjahr verstehen Kinder, dass sie sich selbst sehen, wenn sie in den Spiegel schauen. Auch Elefanten und manche Affenarten verstehen das. Delfinen kommt diese Erkenntnis sogar noch eher als Menschen. Hanno Charisius mit den Details