bedeckt München
vgwortpixel

Saudi-Arabien:Kritik von Kashoggis Sohn

Jamal Khashoggi

Der saudische Journalist Jamal Khashoggi während einer Pressekonferenz in Manama, Bahrain. Seit Khashoggis Tod ist ein Jahr vergangen, seine Leiche wurde nie gefunden.

(Foto: Hasan Jamali/AP)

Der Sohn des getöteten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi wirft Gegnern des Königreichs vor, den Tod seines Vaters missbrauchen zu wollen. "Feinde des Heimatlandes" im Osten und Westen trachteten danach, seinen Fall auszunutzen, schrieb Salah Khashoggi am Montagabend auf Twitter. Er werde das nicht akzeptieren, wie es auch sein Vater nicht getan hatte. Er habe "volles Vertrauen", dass die saudische Justiz die Täter zur Rechenschaft ziehe. Der regierungskritische Journalist Jamal Khashoggi) war an diesem Mittwoch vor einem Jahr im saudischen Konsulat in Istanbul von einem Mordkommando aus Riad getötet worden. Die Organisation Reporter ohne Grenzen fordert Saudi-Arabien auf, eine unabhängige internationale Untersuchung des Verbrechens zuzulassen.