bedeckt München 20°

Saudi-Arabien:Haft für Khashoggi-Mord

Fast zwei Jahre nach dem Mord an dem regimekritischen Journalisten Jamal Khashoggi hat ein saudisches Gericht fünf Angeklagte zu 20 Jahren Haft verurteilt. Damit hob das Gericht offenbar eine zuvor verhängte Todesstrafe gegen die fünf auf. Drei weitere Personen seien ebenfalls zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden, meldete die staatliche saudische Nachrichtenagentur SPA am Montag. Das Verfahren sei damit abgeschlossen, hieß es. Khashoggi war 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul von einem Spezialkommando aus Riad getötet worden. Die saudische Regierung räumte den Mord ein.

© SZ vom 08.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite