bedeckt München 17°

Saudi-Arabien:Anschlag auf Gedenkveranstaltung

Bei einer Gedenkveranstaltung in Saudi-Arabien anlässlich des Endes des Ersten Weltkrieges sind bei einem mutmaßlichen Anschlag in mehrere Menschen verletzt worden. Ein Sprengsatz habe die Zeremonie mit Vertretern verschiedener Staaten auf einem Friedhof in Dschidda getroffen, hieß es aus Kreisen des französischen Außenministeriums. Zur Identität der Verletzten lagen zunächst keine Angaben vor. Auch bekannte sich zunächst niemand zu der Explosion, die von saudischen Behörden nicht kommentiert wurde. Am Mittwoch wird in vielen Ländern des Waffenstillstands vom 11. November 1918 gedacht. Auf dem Friedhof in Dschidda sind Nichtmuslime bestattet, die auf der arabischen Halbinsel gefallen waren. Frankreich hat seine Bürger nach zuletzt mehreren terroristischen Zwischenfällen zu höchster Wachsamkeit aufgerufen.

© SZ vom 12.11.2020 / AP
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema