SimbabweRobert Mugabe: Vom Hoffnungsträger zum Despoten

Er war der älteste amtierende Regierungschef der Welt, erst nach einem Putsch zog er sich von der Spitze Simbabwes zurück. Nun ist Simbabwes Ex-Autokrat gestorben. Das Leben von Robert Mugabe in Bildern.

In fast vier Jahrzehnten an der Macht entwickelte sich Simbabwes Präsident Robert Mugabe vom Freiheitskämpfer und Hoffnungsträger zum Despoten, der sein Land herunterwirtschaftete. Er war zum Ende seiner Amtszeit 2017 mit 93 Jahren der älteste Staatschef der Welt. Er klammerte sich ans Amt, für seine Nachfolge soll er schon Gattin Grace aufgebaut haben.

Bild: AP 6. September 2019, 08:042019-09-06 08:04:33 © SZ.de/dpa/mcs/lalse/dayk