Proteste in Ferguson Mit schwerem Geschütz gegen Demonstranten

Sie werfen Molotowcocktails, die Polizei antwortet mit Rauchgranaten: Nachdem in der US-Stadt Ferguson ein schwarzer Jugendlicher erschossen wurde, demonstrieren die Menschen gegen Polizeigewalt. Auf den Straßen sieht es aus wie im Krieg.

Vor fünf Tagen wurde Michael Brown in Ferguson, Missouri, von der Polizei erschossen. Anwohner legen Gedenkkarten und Stofftiere am Tatort ab.

Bild: REUTERS 14. August 2014, 16:022014-08-14 16:02:29 © dpa/AP/Reuters/fehu