23. Februar: Das ukrainische Parlament bestimmt Alexander Turtschinow zum Übergangspräsidenten. Er gehört zur alten Riege der ukrainischen Politik und gilt als treuer Anhänger Julia Timoschenkos. Am Sonntagabend hält er eine Ansprache an die Nation. Darin kündigt er einen Westkurs der ehemaligen Sowjetrepublik an, betont aber zugleich die Bedeutung der Beziehungen zum Nachbarn Russland.

Bild: AFP 21. Februar 2014, 08:142014-02-21 08:14:09 © Sueddeutsche.de/isa/jasch/rus