Ukraines Präsident Janukowitsch Sein Zoo, sein Schiff, sein Treibhaus

Bürger schauen sich die nahe Kiew gelegene Residenz des ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch an.

(Foto: dpa)

Überstürzt hat der ukrainische Präsident Janukowitsch die Hauptstadt verlassen. Zurückgelassen hat er ein Machtvakuum und sein Anwesen vor den Toren Kiews. Dort machen die Bürger erstaunliche Entdeckungen.

Ein Storify von Sebastian Krass

Sein Abschied aus Kiew kam plötzlich. In der Nacht von Freitag auf Samstag verließ der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch überstürzt die Hauptstadt Kiew. Bald kamen Gerüchte auf, er trete zurück. Doch Janukowitsch dementierte mit scharfen Worten. Schließlich setzte das Parlament den Präsidenten ab. Janukowitschs Residenz vor den Toren Kiews war den Samstag über öffentlich zugänglich, zahlreiche Bürger und Journalisten machten sich auf den Weg dorthin und streiften über das weitläufige Gelände.

Der Tag im Storify.