Politik kompakt Vergeltungsschlag: Israel bombardiert nach Extremisten-Beschuss Ziele in Gaza

Nach dem Bruch einer informellen Waffenruhe durch radikale Palästinenser hat Israel am Freitag zwei Luftangriffe gegen Ziele der radikalislamischen Hamas im Gaza-Streifen geflogen. Zuvor hatten palästinensische Extremisten zwei Raketen in Richtung auf die Städte Aschkelon und Aschdod abgefeuert. Schäden habe es nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Auch bei den Luftangriffen habe es keine Opfer gegeben.

(Reuters)