bedeckt München

Nach G-20-Krawallen:Gestern König, heute Aussätziger

Abbau Wahlplakate nach Bürgerschaftswahl in Hamburg

Wird Hamburgs Bürgermeister demontiert?

(Foto: dpa)
  • Kritiker geben Hamburgs Erstem Bürgermeister Mitschuld an den G-20-Krawallen.
  • Dies könnte das politische Aus für Olaf Scholz bedeuten, der bisher sehr beliebt war und den die Bundes-SPD für höchste Ämter handelte.
  • Die eigene Partei scheint Scholz fallen zu lassen, die Kanzlerin hingegen stützt ihn.

Von Peter Burghardt und Nico Fried

Es ist erst ein paar Tage her, da galt Olaf Scholz als eine Art König von Hamburg. Als Mann für noch viel höhere Aufgaben. Die schöne Hansestadt schien ihm manchmal zu klein zu werden. Es sah so aus, als ob es bei der Bundes-SPD vielleicht irgendwann Scholz machen könnte, falls das mit Schulz bei der Bundestagswahl nicht funktionieren sollte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Doctor examining baby with stethoscope Doctor examining baby with stethoscope PUBLICATIONxINxGERxSU
Gesundheit
Ein Erfolg der Medizin
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Robot Selecting Candidate Photograph Copyright: xAndreyPopovx Panthermedia23597910 ,model released, Symbolfoto
Digital Recruiting
Bye, bye, Bauchgefühl
BAU// 22.04.2018 Stuttgart Tennis Fed Cup GER vs. CZE, Schlussjubel von Julia Görges (GER) nach ihrem Sieg *** BAU 22 0
Julia Görges
"Ich bin mit einem Lachen gegangen"
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Zur SZ-Startseite