SZ am Abend:Nachrichten am 25. November 2022

Lesezeit: 1 min

Hubertus Heil

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) im Bundesarbeitsministerium im Interview. Foto: Friedrich Bungert

(Foto: Friedrich Bungert)

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Martin Tofern

Nachrichten kompakt

Hans Magnus Enzensberger ist tot. Er war Schriftsteller, Dichter, Nachdenker, Kultur- und Lebensexperte. Und einer der letzten Intellektuellen Nachkriegsdeutschlands. Zum Tod von Hans Magnus Enzensberger. Zum Nachruf (SZ Plus)

"Höchste Zeit, dass wir ein neues System schaffen". Arbeitsminister Hubertus Heil hält das Bürgergeld trotz aller Zugeständnisse an die Union noch immer für gelungen. Und um die Rente sicher zu machen, will er dafür sorgen, dass möglichst viele Menschen in Arbeit sind. Zum Interview (SZ Plus)

LKA ermittelt gegen sechs Klimaaktivisten nach Flughafen-Aktion. Mitglieder der "Letzten Generation" hatten den Betrieb am BER lahmgelegt. Politiker kritisieren die Protestgruppe scharf. Die Reaktionen im Überblick. Zum Artikel

EXKLUSIV Wie Nancy Faeser Einbürgerungen erleichtern will. Kürzere Wartezeiten, Sonderregeln für Kinder und Ältere: Vor allem wer gut integriert ist, soll bessere Chancen bekommen, Deutsche oder Deutscher zu werden. Zum Artikel (SZ Plus)

Ukraine: Bundestag will Holodomor als Völkermord anerkennen. Vor 90 Jahren ließ Stalin die Menschen in der Ukraine gezielt verhungern, Millionen starben. Im Westen blieb das Verbrechen lange wenig beachtet. Zum Artikel

Alles zur Fußball-WM

Katar verliert gegen Senegal. Der Gastgeber schießt zwar sein erstes WM-Tor, unterliegt Senegal aber mit 1:3. Der Mannschaft droht das frühe WM-Aus. Zum Artikel

Iran schlägt Wales nach dramatischem Spiel. Iran siegt 2:0 gegen Wales, aber in den Augen der Reformbewegung kann diese Mannschaft nichts mehr gewinnen. Dass die Spieler diesmal die Hymne mitsingen, hat wohl mit der Verhaftung eines Nationalspielers zu tun. Zum Artikel

Was außerdem noch wichtig war

Zur SZ-Startseite
SZ am Morgen Abend Newsletter Banner Ukraine

Alle Nachrichten im Überblick
:SZ am Morgen & Abend Newsletter

Alle Meldungen zur aktuellen Situation in der Ukraine und weltweit - im SZ am Morgen und SZ am Abend. Unser Nachrichten-Newsletter bringt Sie zweimal täglich auf den neuesten Stand. Hier kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema