bedeckt München 17°
vgwortpixel

Münchner Amoklauf:Dimo ist tot

Multiple Deaths In Munich Rampage Shooting

München, 22. Juli 2016, früher Abend: Mit erhobenen Händen und unter Polizeischutz verlassen Menschen das Olympia-Einkaufszentrum.

(Foto: Getty Images)

Dijamant Zabergja war das letzte Opfer von David S., bevor dieser sich selbst tötete, im Juli in München. Gespräche mit seiner Schwester und einer Freundin.

Wenn Margareta Zabergja über David S. spricht, sagt sie nicht Attentäter oder Amokläufer, sie sagt Mörder. Zabergja sitzt auf ihrem Sofa in München- Moosach, durch die geöffnete Balkontür hört man Verkehr, hört Hupen, Anfahren, das Rauschen. Es ist die Straße vor dem OEZ, dem Olympia-Einkaufszentrum. Zabergja sucht eine neue Wohnung, sie erträgt es nicht, wenn sich in den Lärm das Signal eines Krankenwagens mischt, wenn es wieder ist wie an dem Abend vor zwei Monaten, als David S. ihren Bruder erschoss.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Medizin
"Wir können Ihr krankes Kind nicht behandeln"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land