Mohammed-Schmähungen und muslimische Proteste – Pakistan 2005

Die dänische Zeitung Jyllands-Posten veröffentlicht im September 2005 Karikaturen des Propheten, unter anderem eine von Kurt Westergaard, die Mohammed mit einer Bombe im Turban darstellt. Die Empörung in der muslimischen Welt war enorm: Es folgen weltweite Proteste, Westergaard entgeht später einem Attentat in seinem eigenen Haus nur knapp. 2010 veröffentlicht eine andere dänische Zeitung einige der Mohammed-Karikaturen erneut - und löste damit erneut Proteste aus.

Bild: AFP 21. September 2012, 13:432012-09-21 13:43:56 © Süddeutsche.de/jume/tob