Militär:Tschechien schützt Slowakei

Tschechische Kampfjets sollen ab September den Luftraum der benachbarten Slowakei bewachen. "Ich sehe da kein Problem, die Regierung wird das sicher genehmigen", sagte Ministerpräsident Petr Fiala am Sonntag in einer Fernsehdebatte mit seinem slowakischen Amtskollegen Eduard Heger. Die Slowakei hatte zuvor ihre Nato-Verbündeten darum gebeten, ihren Luftraum zu schützen, da die eigenen in Russland hergestellten MiG-29-Kampfjets der Ukraine überlassen werden sollen.

Die Slowakei hat 2018 mehrere F-16-Kampfjets bei den USA bestellt. Die ersten dieser Flugzeuge könnten noch dieses Jahr eintreffen. Allerdings dürfte die vollständige Lieferung erst 2024 abgeschlossen sein, nicht wie geplant kommendes Jahr.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema