Leserdiskussion Soll sich Deutschland international stärker engagieren?

Als künftig größte Herausforderung sehen die Deutschen laut Umfrage die diplomatischen Beziehungen zum designierten US-Präsidenten Trump - knapp vor Flüchtlingen, aber weit vor den Beziehungen zur Türkei und zu Russland, dem Zustand der EU und Syrien.

(Foto: AP)

Deutschland beteiligt sich zunehmend an diplomatischen und militärischen Versuchen, internationale Krisen zu bewältigen. Immer mehr Deutsche befürworten einer repräsentativen Umfrage zufolge solche Einsätze. Sie auch?

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.