bedeckt München 11°

Krieg in der Ostukraine:Awdijiwka, die umkämpfte Stadt

In der Ostukraine liefern sich Regierungssoldaten und Separatisten die verlustreichsten Gefechte seit Monaten. Die Bevölkerung hungert und friert, die Zahl der Toten steigt.

Elisabeth Gamperl

6 Bilder

Ukraine Konflikt

Quelle: dpa

1 / 6

Die Gefechte konzentrieren sich derzeit auf die Gegend um Awdijiwka, einen Vorort der Separatistenhochburg Donezk in der Ostukraine.

Ukraine Konflikt

Quelle: dpa

2 / 6

Ukrainische Soldaten beladen einen Panzer mit Munition. 21 Menschen wurden der Nachrichtenagentur AFP zufolge in den vergangenen Tagen getötet, Dutzende verletzt.

Fighting On The Frontline At Avdiivka

Quelle: Getty Images

3 / 6

Mit einem Schlitten transportieren zwei Einwohner humanitäre Hilfsmittel. In der 20.000-Einwohner-Stadt Awdijiwka müssen die Menschen bei Temperaturen von bis zu minus 20 Grad teilweise ohne Strom und Heizung ausharren.

Fighting On The Frontline At Avdiivka

Quelle: Getty Images

4 / 6

Die Bevölkerung versucht sich zu helfen. In einem Lager werden Hilfsgüter...

*** BESTPIX *** Fighting On The Frontline At Avdiivka

Quelle: Brendan Hoffman

5 / 6

... und auch Lebensmittel ausgeteilt.

Ukraine Konflikt

Quelle: dpa

6 / 6

Das Zuhause dieser Frau wurde mit Granaten zerschossen. Der Konflikt in der Ostukraine dauert seit 2014 an. Rund 10.000 Menschen wurden seitdem getötet.

© getty/dpa/elga/ghe

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite