Leserdiskussion Minderheitskabinett - die politische Lösung der Zukunft?

Koalition in Baden-Württemberg: Innenminister Thomas Strobl (CDU, links) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

(Foto: Marijan Murat/dpa)

Koalitionen aus einem politischen Lager sind inzwischen die Ausnahme, lagerübergreifende dagegen normal. "Eine Regierung aus vier Parteien würde dem demokratischen Wettstreit schaden", meint SZ-Autor Detlef Esslinger und bietet eine andere Option: das Minderheitskabinett.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.