bedeckt München 17°
vgwortpixel

Klima:Neustart für Landwirtschaft

Die Klimabewegung "Fridays for Future" fordert von der EU-Kommission eine grundlegende Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Aktivisten aus einem Dutzend europäischen Ländern überreichten in einer Videokonferenz einen offenen Brief an Frans Timmermans, den zuständigen Vizepräsident der EU-Kommission. "EU-Politiker*innen müssen erkennen, dass eine große Hoffnung zur Lösung der Klima- und Biodiversitätskrise in der Landwirtschaft liegt und dass die GAP kurz davor ist, diese zu zerstören", heißt es in dem Schreiben. Zudem wird ein Fahrplan gefordert, wie Europas Landwirtschaft möglichst schnell klimaneutral werden kann. Timmermans sprach 30 Minuten mit den Aktivisten, dankte ihnen für das Feedback und forderte sie auf, Druck auf die nationalen Regierungen auszuüben: Diese seien oft die Zögerer, die ehrgeizigere Ziele verhinderten.

© SZ vom 23.05.2020 / mati

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite