bedeckt München

Jemen:Feuerpause verlängert

Saudi-Arabien und seine Verbündeten haben ihre einseitige Feuerpause im Bürgerkrieg in Jemen um einen Monat verlängert. Dies berichtete die staatliche Nachtichtenagentur Saudi Press Agency unter Berufung auf einen Sprecher der Militärallianz. Damit sollen die UN-Bemühungen um ein Ende des seit fünf Jahren anhaltenden Krieges unterstützt und eine Ausbreitung des Coronavirus in dem Land verhindert werden. Die von dem Bündnis für zunächst zwei Wochen ausgerufene Waffenruhe war Donnerstag abgelaufen. Eine Vereinbarung für einen dauerhaften Waffenstillstand mit den Huthi-Rebellen, die von Iran unterstützt werden, gibt es bisher nicht.

© SZ vom 25.04.2020 / Reuters

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite