bedeckt München 16°

Indien:Rebellenführer getötet

Indische Regierungstruppen haben einen der wichtigsten Rebellenführer in der Unruheregion Kaschmir getötet. Der Tod von Riyaz Naikoo am Mittwoch sei ein Erfolg gegen die Aufständischen, hieß es von indischen Sicherheitsbeamten und einigen Mitgliedern der Regierungspartei Bharatiya Janata Party (BJP). Der 35-Jährige stand acht Jahre an der Spitze der größten Rebellengruppe, Hizbul Mujahideen. Diese führen den bewaffneten Kampf gegen die indische Herrschaft in Kaschmir an.

© SZ vom 08.05.2020 / AP

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite