bedeckt München 16°

Handelsabkommen:Drei Verträge, ein Strickmuster

Einen Namen bekommt das neue Abkommen bislang nicht, auch die Ausgangslage ist eine andere - dennoch gibt es zwischen dem geplanten Vertrag und den umstrittenen TTIP und Ceta viele Gemeinsamkeiten.

Von Michael Bauchmüller

Der Unterschied beginnt schon beim Namen: Es gibt einfach keinen. Hatten sich die Verhandlungspartner bei den Abkommen mit den USA und mit Kanada noch hübsche Akronyme ausgedacht, sind sie diesmal peinlich aufs Gegenteil bedacht: TTIP, Ceta - diese Buchstaben sind einfach zu schnell auf Plakate gepinselt. "Stop Ceta, Stop TTIP!", das war der Schlachtruf deutscher Demonstranten 2016. "Stoppt das EU-Japan-Freihandelsabkommen", das klingt - und funktioniert damit - nicht so gut.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
AUSTRIA - HEALTH - VIRUS Frau mit Schutzmaske geht am einem geschlossenen Würstelstand bei Naschmarkt in Wien am 10. Apr
Österreich
Wien, ein Trauerspiel
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Wander
Bergschuhe im Test
Die Besten zum Wandern
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Zur SZ-Startseite