Akteneinsicht:Regungslos im Angesicht der Opfer

Lesezeit: 6 min

Akteneinsicht: undefined
(Foto: Urban/AP, Collage: SZ)

Er schrieb nette Briefe, war charmant und misshandelte Unschuldige - wie das Gericht versucht, die Abgründe eines Gewaltverbrechers auszuloten.

Von Annette Ramelsberger

Diese Reportage erschien am 5. Dezember 2002 in der Süddeutschen Zeitung. Als "Akteneinsicht" werden in den Feiertagsausgaben der SZ Berichte über große Prozesse der vergangenen Jahrzehnte nachgedruckt, versehen mit einer aktuellen Einordnung. Die Texte wurden in der Rechtschreibung ihrer Entstehungszeit belassen und eventuell leicht gekürzt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Im Asia-Laden endlich das richtige kaufen
Essen und Trinken
Im Asia-Laden endlich das Richtige kaufen
Milcheis
Essen und Trinken
So gelingt Milcheis wie aus der Eisdiele
Muskeln Stil
Älterwerden und Fitness
Kraftakt
Schlacht um den Donbass
Die Chance, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt, tendiert gegen null
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB