bedeckt München

FDP:Wissing auf Distanz zur CDU

FDP-Generalsekretär Volker Wissing sieht die CDU nicht mehr als den natürlichen Koalitionspartner seiner Partei. "Wenn wir ehrlich sind: Schwarz-Gelb hat schon länger nicht mehr funktioniert" sagte Wissing Zeit Online. Die Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition 2017 seien nicht "an den Grünen gescheitert, sondern am Verhältnis zwischen CDU und FDP". Es sei "vielleicht eine der markantesten Schwächen der Union im Allgemeinen, aber auch der Bundeskanzlerin persönlich, dass sie Zweck- aber keine Gestaltungsbündnisse" suche. Für die FDP gebe es mit der SPD "sicherlich größere Schnittmengen" in der Innen-, Rechts- oder Gesellschaftspolitik als mit der Union, sagte Wissing. "In anderen Fragen der Wirtschafts- und Finanzpolitik etwa einer Vermögenssteuer gibt es dafür auch erhebliche Differenzen."

© SZ vom 30.01.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema