Auch in den Niederlanden und in Ungarn hat es einen massiven Rechtsruck gegeben. Die regierende Ungarische Sozialistische Partei (MSZP) verlor mehr als die Hälfte ihrer bisherigen Europaparlaments-Mandate, die rechten und rechtsextremen Oppositionsparteien errangen zusammen mehr als viermal so viele Sitze wie die Sozialisten. Laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ist klarer Gewinner der national-konservative Bund Junger Demokraten (FIDESZ).

Bild: dpa

8. Juni 2009, 01:292009-06-08 01:29:00 ©